Großes Bogen-Testen 27.01.2020

Am 27.01.2020 um 19:00 machten wir ein vereinsinternes Bogentesten. Einige Mitglieder stellten ihre Bögen anderen Mitgliedern zur Verfügung, um diese einmal in Ruhe austesten zu können, betrachten zu können, oder Fragen dazu stellen zu können.

Insgesamt hatten wir 14 unterschiedliche Bögen bereitgestellt. Eine große Auswahl unterschiedlicher Langbögen stellte Tobias zur Verfügung, wobei er versuchte unterschiedliche Bogenarten anzubieten. Aber auch Hans, Heiner, Rüdiger, Vitaly, Susi, Harald und Desiree stellten ihre Bögen zur Verfügung.

Aber der Fokus lag nicht nur auf Langbögen. Wir versuchten auch höherwertige Recurves bereitzustellen, und auch 2 Compound-Bögen aufzubauen, vom einfachen Schulungsbogen bis zum hochwertigen Wettkampfbogen.

Als die Mannschaft vollständig schien, begrüßte Harald, der das Event organisierte, alle, und übergab nach ein paar Einleitenden Worten an Tobias. Tobi stellte seine Langbögen vor, und erklärte viele Themen rund um Langbögen wie verwendete Hölzer, Gewichte, Formen, Tips, Firmen sowie Preise.

Auf die Recurve-Bögen gingen wir nicht all zu tief ein, weil die meisten ihn selbst schiessen. Dennoch wurden nochmal alle Elemente des Bogens von harald an Vitaly’s Bogen vorgestellt. Dann stellte Hans noch das Thema Compoundbogen anhand seines Wettkampfbogens vor.

Dann begann der zweite Teil des Abends: Anfassen, spannen, und bei interesse auch Probeschiessen.

Die Klaren Favoriten des Abends, also die am meisten weitergereichten Bögen waren ein Langbogen von Tobias und Desi’s Langbogen, weil dieser mit nur 25 Pfund doch für die meisten leicht handzuhaben war, und besonders bei den Damen gut ankam.

Schön, dass so viele Mitglieder diese Gelegenheit wahrnahmen. Generell kam von allen Seiten positives Feedback, und eventuell wollen wir das Ganze im Sommer noch einmal draussen wiederholen, um auch die längeren Distanzen austesten zu können.

Danke an alle, die Ihre Bögen bereitstellten, und allen, die gekommen sind.